Berechnen Sie die Stärke Ihrer Kontaktlinsen auf Grundlage der Stärke Ihrer Brillengläser
Hören und sehen

Mit diesem Rechenmodul können Sie die benötigte Stärke Ihrer Kontaktlinsen auf Grundlage der Stärke Ihrer Brillengläser berechnen. Auf diese Weise brauchen Sie im Prinzip nicht zu einem Optiker zu gehen, wenn Sie z. B. weiche Kontaktlinsen kaufen möchten. Statt zu einem Optiker zu gehen, können Sie die benötigte Stärke einfach hier berechnen und die Linsen im Internet bestellen. Es ist allerdings weiterhin notwendig, regelmäßig durch einen Optiker kontrollieren zu lassen, ob z. B. Entzündungen, Hornhautbeschädigungen und Gefäßneubildung (Neovaskularisation) vorliegen.

Die umgekehrte Berechnung funktioniert auch: berechnen Sie die Stärke von Brillengläsern aus der Ihrer Kontaktlinsen. Außerdem können Sie noch eine Stärke in eine Stärke eines Glases mit einem anderen, ungebräuchlichen Abstand zwischen Augen und Glas berechnen. Das ist zum Beispiel bei Taucherbrillen der Fall, deren Glas mit Korrekturschliff ausgestattet ist.

Zunächst geben Sie die Stärke Ihrer Brille oder Ihrer Kontaktlinsen, die Sie zur Zeit tragen, ein. Dann wählen Sie die Glasart, die Sie aktuell tragen. Hierbei ist es von Vorteil zu wissen, dass zwei Brillenarten bestehen. Bei der einen Brillenart beträgt der Abstand der Brillengläser zum Auge ca. 12 mm, bei der anderen beträgt der Abstand 14 mm. Bei niedrigen Stärken macht das wenig aus, bei hohen Stärken jedoch sehr wohl. Schließlich können Sie noch den zusätzlichen Abstand eingeben. Das ist die andere Entfernung zum Auge hin, für die Sie die Glasstärke bestimmen möchten oder von der Sie die Stärke schon wissen.

Stärke der Brille:
Art der Brille/Linsen:
Extra Abstand (mm):
Stärke der Kontaktlinsen:
Stärke der Brille 12 mm:
Stärke der Brille 14 mm:
Stärke der Gläser bei ? mm Abstand: